“Und DU bist
der Nächste!”
brokertain.de

Ad hoc-Mitteilung

Brokertain erweitert Angebot um die

Premiere:
BrokerBattle Bitcoin

Brand New! Broker Trader Mobile App

Mobile Trading:
Battle & Brain

Informationen über Verlustrisiken

Präambel

Im Unterschied zur klassischen Brokerage handelt es sich bei der Fidor Bank um sehr innovative und absolut einzigartige Finanzprodukte.

Bei jeglichem Handel mit derivativen Finanzinstrumenten stehen den Gewinnchancen des Kunden sehr hohe Verlustrisiken gegenüber. Jeder Anleger, der Handel mit derivativen Finanzinstrumenten betreibt, muss zuvor über die diesbezüglichen Risiken informiert sein.

Die nachfolgend aufgeführten Risiken bestehen stets und ohne Einschränkungen. Das Risiko kann zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen.

Der Kunde hat stets daher nur solche finanziellen Mittel einzusetzen deren Totalverlust er sich ohne Einschränkung leisten kann und bereit ist zu verlieren.

Nachfolgend informiert die Fidor Bank gemäß § 31 Abs. 3 WpHG und § 5 Abs. 1 WpDVerOV über allgemeine Risiken von Geschäften mit Finanzinstrumenten sowie über die besonderen Risiken des Handels mit den von der Fidor Bank angebotenen Finanzinstrumenten.

Die Fidor Bank empfiehlt dringend, vor dem Handel mit Finanzinstrumenten den Rat von Experten einzuholen oder von der Teilnahme am Handel mit Finanzinstrumenten der Fidor Bank Abstand zu nehmen, sofern der Kunde einzelne oder alle aufgeführten Punkte, insbesondere die Risiken betreffend, nicht vollständig verstanden hat.

A. Allgemeiner Teil:

Die Rechte, die der Kunde aus Finanzinstrumenten erwirbt, können verfallen oder an Wert verlieren, weil diese Geschäfte stets nur befristete Rechte verschaffen. Bezüglich des zum Handel bei der Fidor Bank eingesetzten Kapitals besteht stets und ohne Ausnahme ein Totalverlustrisiko. Die Teilnahme am Handel mit von der Fidor Bank angebotenen Finanzinstrumenten durch Fremdkapitalfinanzierung ist untersagt. Mit Teilnahme an der von der Fidor Bank betriebenen Plattform brokertain.de erklärt der Kunde, die Einzahlung aus Mitteln vorgenommen zu haben, die dem Kunden zur freien Verfügung stehen und nicht an Dritte zurückgezahlt werden müssen. Bei Zuwiderhandlung steht es der Fidor Bank nach eigenem Ermessen frei, sämtliche Transaktionen rückabzuwickeln.

B. Besonderer Teil:

1. Der Abschluss von Geschäften im Rahmen der Teilnahme am Handel auf der von der Fidor Bank betriebenen Plattform brokertain.de kann zum Verlust des gesamten eingesetzten Kapitals führen.

2. Die aus den Geschäften erworbenen Rechte sind befristet und verfallen, was eine Wertminderung oder einen vollständigen Wertverlust dieser Rechte zur Folge haben kann, falls die Markteinschätzung des Kunden nicht eingetreten ist.

3. Es können keinerlei Gegengeschäfte abgeschlossen werden, um das Risiko zu beschränken oder auszuschließen.

4. Es besteht das Risiko, dass die Fidor Bank AG ihren Verpflichtungen nicht nachkommen kann (Emittentenrisiko).

5. Die Konditionen für die Derivate, die von der Fidor Bank zum Handel angeboten werden, können falsch angezeigt sein, was zu einer nachträglichen Stornierung von eingegangenen Positionen führen kann.

6. Das Glattstellen von Positionen im Rahmen der Easytrader-Applikation kann zu einem Verlust bis zu dem Betrag führen, den Sie als Maximalverlustrisiko gesetzt haben.

7. Die etwaig entrichteten Handelsgebühren können die etwaigen Gewinne aus den Handelsaktivitäten übersteigen und damit de facto einen Verlust für den Kunden darstellen.

8. Ein Halten von Positionen in Derivaten über den Verfallszeitpunkt hinaus ist nicht möglich. Eine Verlängerung von Positionen über den Verfallszeitpunkt hinaus ist ebenfalls nicht möglich.

9. Ein Halten von Positionen in Finanzinstrumenten über Nacht ist nicht möglich. Eine Verlängerung von Positionen über Nacht ist ebenfalls nicht möglich.

10. Auf der von der Fidor Bank betriebenen Plattform brokertain.de ist ausschließlich Tageshandel („Daytrading“) möglich. Daytrading ist mit besonderen Risiken verbunden. Daytrading kann stets zu sofortigen Verlusten führen. Der Kunde riskiert grundsätzlich stets den Totalverlust des eingesetzten Kapitals.

11. Sollte der Kunde entgegen unserer Bestimmungen Fremdkapital, also Kredite, aufnehmen, um Daytradingaktivitäten zu finanzieren, sind solche Kredite unabhängig davon zurückzahlen, ob Aktivitäten Gewinne oder Verluste eingebracht haben. Die von der Fidor Bank zum Handel angebotenen Finanzinstrumente und die daraus resultierenden Geschäfte sind daher nur für Anleger geeignet, die sich der damit einhergehenden Risiken voll bewusst sind und bereits über eine angemessene Erfahrung im Handel mit Derivaten verfügen.

Kostenloses
Trading Konto

* * * * Geburtsdatum*:
Ich habe die AGB der Fidor Bank gelesen, verstanden und akzeptiert
Ich habe die Datenschutz- bestimmungen gelesen, verstanden und akzeptiert